Dies ist die Startaufstellung der kolumbianischen Nationalmannschaft von Néstor Lorenzo für das Spiel gegen Bolivien

Dies ist die Startaufstellung der kolumbianischen Nationalmannschaft von Néstor Lorenzo für das Spiel gegen Bolivien
Dies ist die Startaufstellung der kolumbianischen Nationalmannschaft von Néstor Lorenzo für das Spiel gegen Bolivien
-

Die kolumbianische Nationalmannschaft Diesen Samstag wird er seinen letzten Vorbereitungstest vor der Copa América absolvieren, und zwar gegen Bolivien in den USA.

Der Argentinier Néstor Lorenzo, Kolumbiens Trainer, erklärte am Freitag, dass sein Team nicht zu den Favoriten auf den Gewinn der Copa América zählt, obwohl er erklärte, dass sie daran arbeiten, mit den großen Titelanwärtern gleichzuziehen.

„Wir haben viele Dinge zu verbessern, wir sind immer noch nicht wie die Kandidaten, Favoriten oder auf dem Niveau der Länder, die immer die Copa América gewonnen haben. Wir wollen in dieser Gruppe sein, wir müssen uns von Spiel zu Spiel verbessern, „Ich werde mich korrigieren und weiterentwickeln“, äußerte er Lorenzo in der Pressekonferenz vor dem Freundschaftsspiel am Samstag

Bolivien in den USA, das letzte vor Turnierbeginn.

Vor diesem Spiel gab Lorenzo bekannt, dass Mittelfeldspieler Sebastián Gómez aus Curitiba und Innenverteidiger Yerson Mosquera aus Villarreal für die Copa América in den USA ausgeschlossen sind. „Ich habe bereits mit den beiden Spielern gesprochen, die nicht auf der endgültigen Liste stehen werden (…) Die Resonanz war sehr gut, denn sie antworteten mit Dankbarkeit dafür, dass sie unter den 28 waren und die ganze Zeit geteilt haben. Also die beiden.“ „Sebastián Gómez und Yerson Mosquera werden es sein“, sagte Lorenzo

Die Aufstellung von Kolumbien vs. Bolivien

Kolumbien-Auswahl.

Foto:FCF

Für dieses Spiel wird Trainer Lorenzo mehrere Alternativen zu der Startelf im Spiel gegen die USA ausprobieren. Es ist zum Beispiel die Überschrift Yerry Mina. Richard Ríos wird als erster Baseman starten und Jhon Córboba startet im Angriff.

Aufstellung Kolumbien: Camilo Vargas; Daniel, Muñoz, Yerry Mina, Carlos Cuesta, Deiver Machado; Jefferson Lerma, Richard Ríos, Jhon Arias, James Rodríguez, Luis Díaz und Jhon Córdoba.

PABLO ROMERO

EL TIEMPO-Journalist

Weitere Sportnachrichten

-