Kolumbien gilt als eines der besten kulinarischen Reiseziele der Welt

Kolumbien gilt als eines der besten kulinarischen Reiseziele der Welt
Kolumbien gilt als eines der besten kulinarischen Reiseziele der Welt
-

Einer der Gründe dafür Kolumbien ist weltweit bekannt für seine breites und vielfältiges gastronomisches Angebotdas Ergebnis unterschiedlicher Zutaten und Bräuche, die uns die Geographie, die verfügbaren Ressourcen, die Rituale der Vorfahren und das tägliche Leben in jeder Region ermöglicht haben, im Laufe der Zeit zu konzipieren und aufrechtzuerhalten.

Und die Gastronomie ist ein sehr wichtiges Stück, um zu verstehen, wie man in einem geografischen Raum lebt, und in gewissem Maße fungiert sie dank eines solchen natürlichen Akts auch als Empfehlungsschreiben eines Landes an den Rest der Welt zugleich so voller symbolischer Zutaten wie die Setzen Sie sich zum Essen.

(Mehr: Dies ist die Pizzeria in Kolumbien, die als einzige „Napoletana“ des Landes zertifiziert ist).

Basierend auf diesem Konzept hat das renommierte amerikanische Magazin „National Geographic“ in einer seiner jüngsten Veröffentlichungen seine Liste veröffentlicht „Die besten gastronomischen Reiseziele der Welt, um mit dem Gaumen zu reisen“in dem Kolumbien eine herausragende Stellung einnahm.


Ajiaco

iStock

Erwähnenswert ist, dass in diesem „Ranking“ sowohl das gastronomische Angebot (z. B. die Vielfalt der Gerichte und Zutaten) als auch die Restaurants hervorstechen, die auf lokaler und internationaler Ebene an Bedeutung und Bekanntheit gewonnen haben.

„National Geographic berichtet, dass 2024“Es ist die kolumbianische Gastronomie“. Es unterstreicht, dass seine Vielfalt in Aspekten wie Klima, Regionen, Multikulturalismus, seine Geschichte, seine demografischen Bewegungenhat unter anderem das gastronomische Angebot des Landes verändert“einer der vielfältigsten und reichsten in Lateinamerika“.

(Lesen Sie auch: Die berühmte Hamburgerkette, die unter einem Boykott im Zusammenhang mit dem Krieg in Gaza leidet).


Tamale mit Schokolade

Die Küche der Karibik hat nichts mit der des Pazifiks, der Anden, des Amazonas oder der Llanos zu tun. Jedes hat seine eigenen Besonderheiten und Produkte sowie den Einfluss der Kulturen, die durch seine Gebiete kamen: die Afros, die Araber, die Chinesen, die karibischen Länder, die es umgeben, die Spanier … Es gibt unzählige einheimische Maissorten tropische und amazonische Früchte (die sie noch lernen, erforschen und finden), Fluss- und Meeresfische – einschließlich der amazonischen –, Kaffee, Kakao, Bananen, Käse … Hier hat alles einen Grund und seine Wurzeln versinken in der Vergangenheit Voller Geschichte“, berichtet das Magazin.

(Außerdem: Fast-Food-Kette schließt sich der Welle von Rabatten und Werbeaktionen an).

Die Restaurants stechen hervor „Leo, von Leo Espinosa“, „El Chato“, „Celele“, „XO“, „Humo Negro“, „Mesitas“ oder „Açaí“.


sancocho

iStock

Die besten gastronomischen Reiseziele der Welt

1. Japan


Sushi

iStock

2. Argentinien


Argentinisches Barbecue

iStock

3. Peru


Ceviche

iStock

4. Italien


Pizza

Instagram: @Imasanielli

5. Kolumbien


Almojabana

Bernardo Toloza / Portfolio

6. Spanien

7. Mexiko

8. Thailand

9. Marokko

10. Frankreich

-

PREV Trauriger Abschied von Yhan Steban Villafañe, Opfer des bewaffneten Konflikts in Cauca
NEXT Drei Verletzte hinterließen einen mutmaßlichen Angriff des Clan del Golfo auf ein Fahrzeug in Briceño, Antioquia