Cristina Kirchner wird diesen Samstag im Patria-Institut einen Orden empfangen

-

Ist richtig…„, stimmte die ehemalige Präsidentin zu und fügte hinzu: „Heute ist der Tag der Jungfrau von Luján und an diesem Samstag, dem 11. Mai, an dem 50 Jahre seit dem Märtyrertod von Pater Mugica vergangen sind, werden wir das Bild der Jungfrau inthronisieren.“ Patronin Argentiniens im Zweihundertjahrfeier-Frauensaal des Instituto Patria zusammen mit Priestern, Nonnen und Laien aus Gemeinschaften.

Tweet cfk.png

Cristina Kirchner hat diese Woche die Zweihundertjahrfeier-Frauenhalle im Patria-Institut eingeweiht als politische Reaktion auf die Brüskierung der Regierung von La Libertad Avanza unter der Führung von Javier Milei, die den von ihr während ihrer zweiten Amtszeit als Präsidentin errichteten Zweihundertjahrfeier-Frauensaal der Casa Rosada abgerissen hatte.

Durch den symbolischen Kampf mit den Gemälden und Bildnissen von Protagonistinnen und bemerkenswerten Persönlichkeiten der 200-jährigen argentinischen Geschichte ersetzte die Regierung von Javier Milei mit Karina Milei als Leiterin des Projekts die Zweihundertjahrfeier-Frauenhalle durch die „Halle der Helden“. “, das derzeit sogar ein Porträt des ehemaligen Präsidenten Carlos Menem neben historischen Persönlichkeiten wie Sarmiento oder San Martín enthält.

Einbetten

#Argentina

-

PREV Er verließ Europa, kehrte nach Chile zurück und erzielte bereits mehrere Tore: „Ich habe meine Obergrenze noch nicht erreicht“
NEXT Drei Verletzte hinterließen einen mutmaßlichen Angriff des Clan del Golfo auf ein Fahrzeug in Briceño, Antioquia